Marlitt Grigat

über mich

Wir haben genug von allem!

Vintage lässt mein Herz höherschlagen. Es treibt mich an, Material zu verarbeiten, das bereits vorhanden ist.

Aus dem, was da ist, was vermeintlich oll ist, etwas Neues zu erarbeiten, das uns im Alltag begleitet und ein Lächeln ins Gesicht zaubert, das ist mein Handwerk und meine Kunst.

Stoffe mit Vorleben

Für meine alltagstauglichen Taschen verwende ich bevorzugt Stoffe, die Geschichten erzählen können. Gebrauchte, benutzte und getragene Stoffe, die uns von ihrem Leben als Mühlensack, als Kissen auf Omas Sofa oder vieles Andere berichten können. Diesen Stoffen ist ihr Vorleben oftmals anzusehen und gerade das interessiert mich.

Geschichten nähen

Wenn mir die Geschichten der Stoffe noch nicht ausreichen, zeichne ich mit der Nadel zusätzliche Stories auf dieses wunderbare Material. Dabei handele ich komplett impulsgesteuert und lasse mich von den unterschiedlichsten Dingen inspirieren.

Das Kissen rockt halt

Kreativ kombinieren

Um den Stoffen neues Leben einzuhauchen, kombiniere ich sie mit neuen, zeitgemäßen und aktuellen Materialien.

retro ist modern

Sammeln

Ich bin natürlich immer auf der Suche nach gebrauchten Stoffen. Solltet Ihr schöne alte Stoffe übrig haben, sprecht mich gerne an. Besonderes Interesse habe ich an Textilien mit eigener Geschichte, wie z.B. Leinen oder bestickten Kissen. Schickt mir am besten zuvor per Email aussagekräftige Bilder. Das Porto wird nach Absprache übernommen.

Vita

Geboren 1968, verheiratet, ein erwachsenes Kind

Heilpädagogin
Systemische Familienberaterin
Systemischer Elterncoach
Autodidaktische Täschnerin seit 2011

2016 Gründung von „frisch genähtes“ und Wechsel in die Selbstständigkeit als Kunsthandwerkerin

Vita

Geboren 1968, verheiratet, ein erwachsenes Kind

Heilpädagogin
Systemische Familienberaterin
Systemischer Elterncoach
Autodidaktische Täschnerin seit 2011

2016 Gründung von „frisch genähtes“ und Wechsel in die Selbstständigkeit als Kunsthandwerkerin

Humor, Wertschätzung, Vielfalt und Verlässlichkeit ist mir ein Grundbedürfnis, ich liebe Pellkartoffeln mit Salat und träume von einem Parfüm, das nach gerösteten, gesalzenen Erdnüssen duftet.

Marlitt Grigat